Dienstag, 7. März 2017

Silvia Schön liest aus "Kofferkinder"

Silvia Schön
war Gast bei Mancini liest



Silvia Schön stellt ihr dramatisches Werk Kofferkinder vor. Hinter dem Titel steckt ihre Autobiographie, in der sie in der Rolle der Christin ihre Flucht aus der damaligen DDR beschreibt, die packender nicht sein kann. Die Häscher im Nacken, den Sohn Lucas an der Hand und die zermürbende Angst im Gepäck.  

In einer regimegetreuen Familie behütet aufgewachsen, in der Überzeugung, in einem guten Land zu leben, zerfällt mit einem Schlage alles, woran sie glaubt und wofür sie steht. Brutal wird sie gezwungen, ihr bisheriges Leben in Frage zu stellen. Innerhalb von Stunden zerbricht eine heile Welt in Geborgenheit und familiärer Obhut. Sie muss sich für eine Seite entscheiden.




Vor ihrer Tür stehen zwei völlig verdreckte Figuren: Flüchtlinge, die von Christins eigenem Vater, einem Polizisten, gesucht werden. Konfrontiert mit der Wirklichkeit und der Härte des Lebens entwickelt Christin sich vom vielversprechenden Nachwuchskader zum Staatsfeind. Was bleibt ist die Flucht, ein fragwürdiges und gefährliches Unterfangen mit weitreichenden Folgen....



Offizielle Lesung im Mai 2017
Augenblick Sky Lounge Kleve
mit

Silvia Schön & Claudio Michele Mancini
(siehe auch "wie - wo - wann")
(geplant 20 Mai - 20 Uhr)



Rundgang durch die Location


Auszug aus dem ersten Kapitel






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen